Wechseln zu: Inhalt
Wechseln zu: Suche
Sie befinden sich hier: Home Projekte Projekt 1

Mediadaten

  • Richtung: Apropos ist ein parteiunabhängiges, soziales Zeitungsprojekt und hilft seit 1997 Menschen in sozialen Schwierigkeiten, sich selbst zu helfen. Die Straßenzeitung wird von professionellen JournalistInnen gemacht und von Männern und Frauen verkauft, die obdachlose, wohnungslos und/oder langzeitarbeitslos sind oder waren. Apropos erschient monatlich. Die Hälfte des Verkaufspreises von 2 Euro geht an die VekräuferInnen. Apropos ist Mitglied beim internationalen Netzwerk der Straßenzeitungen (INSP).
  • Auflage: 10.000-12.000 Stück
  • Herausgeberin: Gesellschaft mit Gemeinnützigkeitsstatus Soziale Arbeit GmbH
  • Koordination: Mag. Michaela Gründler
  • Adresse: Glockengasse 10, 5020 Salzburg
  • Telefon: +43/ 662/ 87 07 95 - 22
  • Fax: +43/ 662/ 87 07 95 -30
  • e-mail: michaela.gruendler@apropos.or.at
  • Internet: www.apropos.or.at
  • Format: Halbberliner (kleines Zeitungsformat), 23,5 cm x 31,5 cm
  • Seitenspiegel: 20,3 cm x 28,4 cm
  • Umfang: 32 Seiten
  • Papier: Zeitungspapier, 60g
  • Druckverfahren: Rollenoffset, s/w, 4C
  • Druckerei: MEDIEN DRUCK Salzburg
  • Erscheinung: Jeweils bis zum 1. des Monats
  • Vertrieb: Straßenverkauf durch vorwiegend Wohnungslose, Langzeit-Arbeitslose und andere sozial benachteiligte Personen. Im Abonnement ist Apropos nur für Förderinnen und Förderer per Postversand erhältlich.
  • Verkaufsgebiet: Hauptsächlich im Stadtgebiet von Salzburg: Verkauf auf der Straße, in Kulturstätten, Beisln, etc. Ein Teil der Auflage wird auch im Salzburger Umland verkauft
  • Inseratpreise: laut gültiger Liste Stand: Jänner 2014