Wechseln zu: Inhalt
Wechseln zu: Suche
Sie befinden sich hier: Home Projekte Projekt 1
start -->

Kulturtipps

Das tut sich im Juli

 

Festspiele Burg Golling
Kunst und Kulinarik

Vom 13. Juli bis 27. August 2017 finden heuer wieder die Festspiele auf der Burg Golling statt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Kunst und Kulinarik zusammenzubringen.  Neben Künstlern wie Erika Pluhar, Karl Markovics oder Angelika Kirchschlager wird auch der Burgschauspieler Michael Heltau mit „Die berühmte Stimme“ zu Gast sein. Am 20. Juli um 20.00 Uhr gibt er literarische Texte und Lieder zum Besten und spannt den Bogen dabei von Ferdinand Raimund bis Roda Roda und von Stephen Sondheim bis Jacques Brel.

 

www.festspielegolling.at
Karten: 0196096 

 


ohnetitel
Papelucho – für alle ab fünf

Papelucho ist acht Jahre alt und für chilenische Kinder das, was Pippi Langstrumpf für uns ist. Ohnetitel hat aus dem Kinderbuchklassiker ein Stück für zwei Spieler und eine Trickkistenobjekttheaterwunderbühne gezaubert. Mit einem Tagebuch beginnt eine turbulente und humorvolle Reise in Papeluchos Phantasiewelt, der für alles, was er tut, gute Gründe weiß oder erfindet. Papelucho wird am 1. Juli 2017 um 20.00 Uhr, am 2. Juli um 10.00 Uhr und am 3. Juli um 16.00 Uhr im Künstlerhaus Salzburg aufgeführt.

 

www.ohnetitel.at
Kontakt: 0650 / 4211200

 


Salzburger Straßentheater
Wenn Theater zum Publikum kommt

Sommerzeit ist Straßentheaterzeit und auch heuer ist das Salzburger Straßentheater wieder bei freiem Eintritt auf Achse durch ganz Salzburg. Diesmal mit der Komödie „Der Vorname“. Bei einer Gartenparty verrät Vincent den Vornamen des neuen Stammhalters: Adolf. Eine kleine Erwähnung, die große Folgen hat. Die Stimmung kippt und bringt die Fassade des gemütlichen Miteinanders ins Wanken. Ist das Fest noch zu retten oder zumindest die Ehe? Die Premiere ist am 21. Juli um 17.00 Uhr in der Stiegl-Brauwelt.

 

www.kulturvereinigung.com

 

 

Treffpunkt Philosophie
Philosophieren unter Bäumen

Für den Treffpunkt Philosophie ist Philosophie praktische Lebenskunst. Und mit der Reihe „Philosophie im Park – young generation“ wird das Philosophieren nun gleich in den Park verlegt. An fünf Abenden geht es um die Magie der Seele, den friedvollen Krieger oder Wegweiser in die Zukunft. Am 27. Juli, sowie am 3., 10., 17. und 24. August 2017 findet jeweils ab 19.00 Uhr ein Austausch im Grünen statt, mit Übungen für den Alltag und Impulsen aus den Weisheitslehren der alten Traditionen. Der Eintritt ist frei.

 

www.treffpunkt-philosophie.at


 

 

Galerie im Traklhaus
Inspiriert: von Bulgarien bis Yogyakarta

Die neue Ausstellung im Traklhaus zeigt Werke von neun Künstlerinnen und Künstlern, die sich im Rahmen eines Atelieraustauschprogrammes von ihren Auslandsaufenthalten inspirieren ließen. Von Bulgarien bis Yogyakarta spannt sich dabei der Einflussbogen der Ausstellung „mitgebracht III“. Es werden Fotografien, Video-Arbeiten, Zeichnungen und Installationen vorgestellt, die im Ausland geschaffen wurden oder anschließend im Atelier entstanden sind. Zu sehen: vom 30. Juni bis 19. August 2017 in der Galerie im Traklhaus.

 

www.traklhaus.at
Kontakt: 0662 / 8042-2149

 

 

 

 

 

 

Übersicht über Salzburgs Veranstaltungen unter www.kultur.or.at

Die Salzburger Kulturzeitung im Internet: www.drehpunkt.kultur.at