Wechseln zu: Inhalt
Wechseln zu: Suche
Sie befinden sich hier: Home Projekte Projekt 1
start -->

Kulturtipps

Das tut sich im November

 

Rockhouse Salzburg
NEUES AUS DER SCHWEIZ

„Faber“ kommt aus der Schweiz und hat viel von guterSinger-Songwriter-Musik. Und trotzdem ist da etwas ganz anders bei dem Mann Anfang zwanzig. Seine Musik hat Widerhaken. Faber will hinterfragen und in Frage stel-len. In der Schweiz ist er zurzeit eines der aufwühlendsten Talente der Musikszene. Neben der eigenwilligen Lyrik Fabers sind auch die Liveauftritte anders. Da blitzt sein Punkrockbackground durch. Am 15. November 2017 gastiert er mit seinem neuen Album „Abstinenz“ im Rockhouse Salzburg. Beginn ist um 20.00 Uhr.

 

www.rockhouse.at
Kontakt: 0662/884914-0

 

 

Spielzeug Museum
EINTAUCHEN IN DIEMÄRCHENWELT

Seit Ende Oktober läuft die neue Sonderausstellung des Spielzeug Museums „Es war einmal ... Märchenwelten“. Märchen haben und hatten für Kinder immer schon eine besondere Bedeutung. Ganz egal, in welchem Gewand sie daherkommen, ob als Märchengeschichte oder Comicstrip. Mit Märchenhäuschen, Hörstationen, Spielnischen, Puppen, Bildern und vielem mehr lädt das Museum seine Besucher ein, die zauberhafte Welt der Fantasie und des Märchens mit allen Sinnen zu entdecken und zu erfahren. Die Schau läuft bis Oktober 2018.

 

www.spielzeugmuseum.at
Kontakt: 0662 / 620808-300

 


Europäische Theaternacht
EINE NACHT VOLL THEATER

Seit fünf Jahren findet immer im November die europäische Theaternacht statt. Am 18. November 2017 istes auch heuer wieder so weit. 70 österreichische Theater sind dabei und bei allen, die mitmachen, lautet das Motto: „Bezahle, so viel du willst!“ Das Programm istvielfältig und reicht von Vorstellungen über Workshops, Lesungen und offene Proben bis hin zu Backstage-Führungen oder Flashmobs. In Salzburg mit dabei: kleines theater, Toihaus Theater Salzburg, bodi end sole sowie die Lungauer Kulturvereinigung.

 

www.europaeische-theaternacht.at

 


Salzburger Adventsingen
DER BLINDE HIRTE

1946 fand das erste Salzburger Adventsingen statt und es ist der Stadt bis heute erhalten geblieben. Beim diesjährigen Adventsingen im Großen Festspielhaus spielt ein blinder Hirte eine zentrale Rolle. Er kennt die Prophezeiungen von Micha und Jesaja aus dem Alten Testament und ahnt die nahende Ankunft des Erlösers voraus. Vom 1. Dezember bis zum 17. Dezember 2017 findet jeweils freitags, samstags und sonntags eine Aufführung mit Werken von Shane Woodborne sowie vielen traditionellen Liedern und Weisen statt.

 

www.salzburgeradventsingen.at
Kontakt: 0662 / 843182

 


Treffpunkt Philosophie Salzburg
LANGE NACHT DERPHILOSOPHIE

Philosophie befähigt Menschen unabhängig zu denken und zu urteilen. Die Freiheit des Denkens ist ein wichtiges Potenzial des Menschen und war schon immer bedroht. Daher ist dieser Welttag der Philosophieam 16. November 2017 Menschen gewidmet, die für die Freiheit des Denkens gekämpft haben, mit ihren Ideen gegen den Strom der Zeit geschwommen sind und deren Stimmen bis heute nicht verstummt sind. Der Vortrag von Treffpunkt Philosophie Salzburg „Für die Freiheit des Geistes“ beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

www.neueakropolis.at
Kontakt: 0662 / 882994

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht über Salzburgs Veranstaltungen unter www.kultur.or.at

Die Salzburger Kulturzeitung im Internet: www.drehpunkt.kultur.at