Wechseln zu: Inhalt
Wechseln zu: Suche
Sie befinden sich hier: Home Projekte Projekt 1
start -->

Kulturtipps

Das tut sich im Jänner


Odeïon Salzburg
Ganz ohne Worte

Die zwei Pantomimen Bodecker & Neander vereinen auf der Bühne Humor und berührenden Tiefgang – ganz ohne Worte. Mit Bildertheater voller Magie, Emotion, Comedy und optischen Illusionen sind sie im Jänner gleich an zwei Abenden im Odeïon zu Gast. In „Hereingeschneit“ stellen sie die Träume in einem kleinen eingeschneiten Dorf fantasievoll und skurril dar und beim „Best-of-Programm“ gibt es noch einmal viele Highlights aus ihren früheren Programmen zu bestaunen. Am 26. und 27. Jänner 2018 um 19.30 Uhr im Odeïon Salzburg.

 


www.odeion.at
Kontakt: 0662/660330-30

 

 

ARGEkultur
Der Stubnblues ist wieder da

Das Licht der Welt hat der Stubnblues, laut Legende, auf einer Hütte im Salzburger Land erblickt. 2004 kam er dann mit Willi Resetarits und seinen Mannen herunter ins Tal und in die ARGEkultur. Mittlerweile ist der Stubnblues fest in der österreichischen Musiklandschaft verankert. 14 Jahre nach dem ersten Konzert packen die Musiker ihre Instrumente erneut in der ARGE aus, um die Idee der Gemeinschaft musikalisch vorzuleben. Am 11. und am 12. Jänner 2018 ist „Willi Resetarits & Stubnblues“ live ab 20.00 Uhr zu erleben.     

 


www.argekultur.at
Kontakt: 0662/848784

 

 

Mozarteumorchester Salzburg
Matinee am Sonntag

Am 14. Jänner 2018 findet bereits die dritte Sonntagsmatinee der Saison statt. Um 11.00 Uhr ist im Großen Festspielhaus das Mozarteumorchester Salzburg mit der Bruckner-Symphonie Nr. 8 in c-Moll zu hören. Anton Bruckner widmete seine letzte vollendete Symphonie 1887 Kaiser Franz Joseph I. von Österreich, bei welchem er jahrzehntelang Hoforganist war. Das Mozarteumorchester wird diesmal von Karl-Heinz Steffens dirigiert.

 


www.mozarteumorchester.at
Karten: 0662/873154

 


Treffpunkt Philosophie Salzburg
Der kleine Prinz

Wer kennt sie nicht: die Geschichte des kleinen Prinzen, die in wunderbarer Weise der Essenz des Daseins nachspürt. Antoine de Saint-Exupérys kleines Stück erzählt von einer unbeirrbaren Suche nach Antworten. Wobei die Fragen des kleinen Prinzen – die im Inneren seines Herzens wurzeln – uns Menschen genau dort berühren können. Der Treffpunkt Philosophie Salzburg widmet sich diesem Kleinod in Form eines philosophischen Theaters mit Original-Auszügen. Am 12. Jänner 2018 um 19.00 Uhr in der Wolf-Dietrich-Straße 12.

 


www.neueakropolis.at
Kontakt: 0662 / 882994

 


Toihaus Theater Salzburg
WAU!

Wau, ein Theaterstück über Verwandlung und Beziehung: die Verwandlung vom Tier zum Mensch und die Beziehung zwischen zwei, die sich lieben und doch fremd sind. Es entspinnt sich eine Liebesgeschichte, die vom Aneinander-vorbei-Leben erzählt, von unausgesprochenen Erwartungen, nicht erfüllten Wünschen, dem Kampf der Geschlechter und vom Ende. Begleitet werden die Dialoge von viel Musik und starken Bildern. So wird erlebbar, was oft nicht ausgesprochen werden kann. Am 12. und 13. Jänner 2018 um 20.02 Uhr im Toihaus.

 


www.toihaus.at
Kontakt: 0662 / 874439

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht über Salzburgs Veranstaltungen unter www.kultur.or.at

Die Salzburger Kulturzeitung im Internet: www.drehpunkt.kultur.at