Wechseln zu: Inhalt
Wechseln zu: Suche
Sie befinden sich hier: Home Projekte Projekt 1
start -->

Übersicht

Hervorgehoben: „Unser Beruf ist glanzvoll und bitter“

Der Anruf Anfang Februar kam völlig überraschend. „Hallo, hier Birgit Minichmayr. Ich wollte fragen, ob Ihr Interesse an einem Exklusivinterview mit Niki Ofczarek und mir habt. Wir würden Eure Verkäuferinnen und Verkäufer außerdem sehr gerne zu den Jedermann-Proben einladen.“ Und ob wir wollten!

 

 

 

Mehr erfahren

Schreibwerkstatt: Ermordungsplätze jüdischer Zwangsarbeiter

Apropos-Verkäufer Gerhard Entfellner hat im burgenländischen Rechnitz gelebt, und beschäftigt sich seitdem mit der bis heute nicht restlos geklärten Massenerschießung jüdischer Zwangs_arbeiter im Jahr 1945. Die „Gräber" der getöteten Menschen wurden nie gefunden. Oder nie gesucht, wie Entfellner kritisiert. Nun ist ein Buch zum Thema erschienen, dessen Inhalt für ihn „wieder nur die halbe Wahrheit" spricht.

 MEHR ERFAHREN

Vermischt: Begehrte Straßenzeitungsverkäufer

Apropos-Verkäufer Erwin ist nun eine Weltberühmtheit. Oder zumindest sein Gesicht. 108 Straßenzeitungen in Afrika, Australien, Amerika, Asien und Europa kennen ihn seit kurzem. Denn sein Foto prangt mit 17 anderen Verkäuferinnen und Verkäufern aus der ganzen Welt auf dem schön designten Jahresbericht des Internationalen Straßenzeitungsnetzwerkes (INSP), der auf der diesjährigen Straßenzeitungskonferenz in Melbourne präsentiert wurde.

 

MEHR ERFAHREN